NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Letzte Beiträge

  • #domenichedinverno Ai Civici Musei di Udine a febbraio porte aperte e ingresso gratuito ogni domenica. Dalle 10 alle 18 potrai visitare gratuitamente ➡️Casa Cavazzini ➡️Museo Archeologico (Castello) ➡️Galleria d'Arte Antica (Castello) ➡️Museo del Risorgimento (Castello) ➡️Museo Etnografico del Friuli Domani 17 febbraio è #domenicadinverno ... passa a trovarci!
    Alles lesen

  • Le piante sono intelligenti? Sono capaci di comunicare fra loro e con gli altri organismi? In che modo? Quali sono i rapporti con gli altri esseri viventi? Postiamo qualche immagine dal Palazzo della Regione dove è in corso la conferenza di Stefano Mancuso. #Darwinday2019
    Alles lesen

  • Conferenza | Una storia che ci appartiene...come l'ombra alla luce | 23 Febbraio ore 10.00 Il 23 febbraio vi aspettiamo al Salone del Parlamento dei #CiviciMusei: assieme a relatori tedeschi e italiani affronteremo la drammatica storia della psichiatria durante i momenti storici nazionalsocialista e fascista.
    Alles lesen

  • In occasione della mostra “Una città dentro la Guerra. Udine 1914 – 1918”, venerdì 22 febbraio alle ore 16 il MEF - Museo Etnografico del Friuli propone la conferenza gratuita "Vivi in timp di vuere - Vivere in tempo di guerra. Gli udinesi tra il 1914 e il 1918". Giancarlo Martina racconterà la vita degli udinesi tra il 1914 e il 1918.
    Alles lesen

  • DIDATTICA| LABORATORIO | MUSEO ARCHEOLOGICO Recipienti, oggetti, manufatti - ceramici e non - risalenti al Neolitico da scoprire e da TOCCARE! Sabato 23 febbraio alle 15.00 si terrà “Di terra e di fuoco”, il laboratorio per bimbi 6/11 anni che permette di stabilire un contatto multisensoriale con i reperti, entrare in sintonia con gli antichi e scoprire il rapporto tra forma, dimensione e funzione dei manufatti. Per partecipare è necessario prenotare entro le ore 17.00 di venerdì 22 febbraio https://bit.ly/2DvnNBR
    Alles lesen

Geburt und Mutterschaft in Friaul BauerMuseen ohne GrenzenLASST UND ZUSAMMEN SPRECHEN!

Fahrpläne und tickets

Fotothek

Die Fotothek der Städtischen Museen Udine ist ein wichtiger Bezugspunkt für - nicht nur lokale - Historiker und Wissenschaftler und beinhaltet Fotos, Negative und Bildplatten (etwa 180.000 Bilder).

Die Archive, Bestandsbeschreibungen und Aufnahmen von lokalen Ereignissen werden ständig aktualisiert. Der größte Bestand ist das Archiv Friaul, das Fotos vom gesamten Regionalgebiet beinhaltet. Die meisten Aufnahmen stammen von friaulischen Fotografen, zu denen Malignani, Modotti, del Torso, Antonelli, Brisighelli, Pignat, Ciol und Viola gehören. Die Fotos zeigen Ansichten, Denkmäler, Kunstobjekte, Veranstaltungen, Bräuche und Sitten ab der Mitte des 19. Jh.

Einer der wichtigsten Zukäufe war der zusammen mit der Provinz Udine durchgeführte Erwerb des Archivs Brisighelli im Jahr1982. Das Archiv umfasst den größten Teil der Fotoproduktion von Attilio Brisighelli (1880-1966) und seines Sohnes Giuseppe (1914-1988).

Saal der Fotothek

1992 wurde das Archiv Pignat zugekauft, das einem seit Ende des 19. Jh. bis weit über die Hälfte des 20. Jh. sehr aktiven und bekannten Udineser Fotostudio gehörte. Die Fotos stammen von Luigi Pignat (1862-1915), der eine Vorliebe für Porträtfotos hatte und eine Fotokampagne über Kunstobjekte ins Leben rief, sowie von seinem Sohn Carlo (1898-1966), der hingegen die Fotoreportage, die Landschaftsaufnahmen und später die Kirchenarchitektur bevorzugte.

Der Fotothek wurde außerdem das aus dem 19. Jh. stammende Archiv der Società Alpina Friulana anvertraut.

Ein umfangreiches Fotoarchiv ist den Bildern der Museumssammlungen gewidmet.

Seit 1993 laufen Katalogisierungsprojekte mit dem Katalogisierungszentrum Villa Manin; bis zum heutigen Stichtag sind in der SIRPAC-Datenbank mit dem Kennwort “F – Fotografie” über 9.000 Bilder abrufbar.

ARCHIVE (SAMMLUNGEN)

  • Friuli
  • Brisighelli
  • Pignat
  • Marchetti
  • Valentinis
  • Bujatti
  • Del Torso
  • Valent
  • Silvestri
  • Bruschi
  • Antonelli
  • Peressi
  • Fiorini
  • Società Alpina Friulana

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Fotothek
Schloss Udine, 3. Stock
Tel. +39 0432 1272972
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SERVICE

Die Fotothek bietet folgenden Service:

  • Konsultation nach erfolgter Antragstellung und Kenntnisnahme der Bestimmungen.
  • Auf Anfrage und gegen Gebühr sind zu Zwecken der Forschung, des Studiums oder für Publikationen die Reproduktion und der Nachdruck von Fotomaterialien der Fotothek zulässig. Der Antrag mit zweckdienlicher Angabe der Fotos wird vom Verantwortlichen der Fotothek genehmigt, insofern der Zweck mit den Zielen der Fotothek sowie den Eigenschaften und dem Konservierungszustand des ausgewählten Materials vereinbar ist.
  • Als Leihgabe werden historische Originalfotos aus der Fotothek ausschließlich zu Ausstellungszwecken zur Verfügung gestellt. Es gelten hierfür die gleichen Bestimmungen wie für den Verleih anderer Kunstwerke. Nicht zulässig ist der Verleih von Originalen der Fotos, Bildplatten, Negative und Farbdias an Wissenschaftler oder Experten, an Verlage, Druckereien, Behörden und Körperschaften sowie Kulturinstitute.
  • Museumspädagogik – über die Museumsdienststelle Didaktik.

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo bis Fr 9.00-12.30
Mo 14.30-17.00 nur nach Voranmeldung 

Ein ort des erlebens

Funktional, vielseitig und reich an Geschichte: die CIVICI MUSEI DI UDINE sind der ideale Ort für besondere Veranstaltungen wie Konferenzen, Tagungen, Previews.

RESERVIEREN SIE IHREN SAAL