NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Letzte Beiträge

  • Se non avete ancora visitato la mostra “Valcellina Collection” vi ricordiamo che domenica 1 settembre sarà l’ultimo giorno di apertura della rassegna. Se vi piace l'arte contemporanea e vi incuriosisce la fusione arte/tessile, questa mostra ne è una bellisssima rappresentazione!
    Alles lesen

  • “Medusa” di Galileo Chini è un'opera del 1906 che trovate a Casa Cavazzini. L'artista rappresenta la mitica creatura in tutta la sua mostruosità, a partire dal volto incorniciato da un groviglio di serpenti e dalle ali dispiegate che sostengono il capo sospeso in volo.
    Alles lesen

  • L’ACQUA. SEGUIAMO IL SUO PERCORSO. Un itinerario per grandi e piccoli focalizzato sulle ampie valenze che ruotano intorno all’acqua. Acqua come risorsa; acqua fonte di sostentamento, acqua bene per l’uomo e le sue attività. Ma acqua anche nei suoi significati sacri e simbolici. L’appuntamento è per mercoledì 28 agosto alle ore 15 al Museo Etnografico del Friuli (ingresso libero).
    Alles lesen

  • BUON FERRAGOSTO A TUTTI! Ferragosto era un’antica festa della Roma imperiale. Fu infatti istituita dall'imperatore Augusto nel 18 a.C. e traeva origine dalla tradizione dei Consualia, feste che celebravano la fine dei lavori agricoli, dedicate a Conso, dio della terra e della fertilità. Ma il 15 agosto si celebra anche l’Assunzione di Maria, una delle più antiche feste mariane. Questa Assunta, olio su Tela di Nicola Grassi (1862 – 1748) è esposta alla Galleria d’Arte Antica di Udine. L’opera era conservata nella Chiesa Maria Maddalena dei Filippini, demolita nei primi anni del Novecento.
    Alles lesen

  • Il Museo Etnografico del Friuli conserva una importante raccolta di sculture lignee di circa 70 pezzi. Oggi potete ammirare alcune di queste opere ristrutturate nella sala ad esse dedicata.
    Alles lesen

Erweiterte Ausstellungen "Vertriebenen" und "Licht an"

Ein paar Tage für diejenigen, die die Exponate im Projektgalerien und das ethnographische Museum noch nicht besucht haben.

DEPORTIERT. Die Abschiebepolitik aus dem Friaul (1943-45)

Photo-Dokumentation Ausstellung erstellt von CDC in Zusammenarbeit mit der städtischen Museen von Udine, ANED und friaulischen Institut für die Geschichte der Befreiungsbewegung, dann bis 24 April für ein paar Tage zu ermöglichen, die nicht öffnen, aber hatte die Gelegenheit, es zu bewundern.
"Abgeschoben" ist eine Reise der Erinnerung, die die Erfahrungen der NS-Konzentrationslager von den Gegnern des faschistischen Regimes durchlebt. Ein Weg zu sagen, wie aus dem Friaul, durch Haft und Folter und Leiden unsägliche, es wurden deportiert und in vielen Fällen, tragische Todesfälle.

Projektgalerien, Palazzo Morpurgo, über Savorgnana, 1211
Öffnungszeiten: Freitag von 16 bis 19; Samstag und Sonntag (Ostermontag) Stunden 10.30-12.30/16.00 – 19.00 Uhr
Führungen für Schulen und Gruppen, kuratiert von A.N.P.I. und IFSML (Reservierung Telefon 0432-504813 von 9.00 bis 12.00 Uhr)
Bis zum 24. April 2016

IN LICHT. Geschichte, Kunst und Beleuchtung Symbologie

Stattdessen wird die Ausstellung bis 29. Mai 2016 "In Licht. fortgesetzt. Geschichte, Kunst und Symbole der Aufklärung, "wird das ethnographische Museum.
Die Ausstellung schafft einen Pfad von Studium und Wissen rund um das Thema der Geschichte der Beleuchtung zwischen gestern und heute, Anreize und Möglichkeiten, zu einem Thema zu nähern, die zwischen Wissenschaft, Geschichte und Technik, durchlaufen die Sozialgeschichte und urbanes Leben, Literatur, Kunst und Werbung.

Im Licht. Geschichte, Kunst und Symbole der Aufklärung.
Ethnographisches Museum, Palazzo Giacomelli, über Grazzano 1.
Orrai: Dienstag bis Sonntag von 10.30 bis 17.00 Uhr
Bis 28. Mai 2016

Ein ort des erlebens

Funktional, vielseitig und reich an Geschichte: die CIVICI MUSEI DI UDINE sind der ideale Ort für besondere Veranstaltungen wie Konferenzen, Tagungen, Previews.

RESERVIEREN SIE IHREN SAAL