NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Letzte Beiträge


    Notice: Undefined property: stdClass::$data in /var/www/html/joomla348/templates/ja_mono/tpls/blocks/sidebar.php on line 103

    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/html/joomla348/templates/ja_mono/tpls/blocks/sidebar.php on line 103

Per una gioiosa entropia

3 Juli-20 September 2015

Im Laufe des Sommers hat der Project Room des Museums eine von Giorgia Gastaldon kuratierte Kollektivausstellung beherbergt, die einen Dialog zwischen den beiden Künstlerinnen Alessandra Lazzaris und Maria Elisabetta Novello präsentierte. Das Thema war die “Leichtigkeit” wie sie der Schriftsteller Italo Calvino in seinem Werk “Amerikanische Lektionen” beschrieben hatte.

Gioiosa Entropia invito

Die “kleine Ausstellung”, so definiert sie Giorgia Gastaldon, zeigt die Gemeinsamkeiten dieser beiden Künstlerinnen, die “das Wissen darstellen, indem sie die Pulverisierung der Realität vornehmen und eine wiedergefundene Leichtigkeit präsentieren, die durch Abzug von Gewicht und Materie entstanden ist. Alessandra Lazzaris arbeitet mit der Oxidation: Metallplatten und Bleche werden mit Säure behandelt, Metall wird dadurch zu Rost; Maria Elisabetta Novello verwendet Verbrennungsprozesse, die alles in Asche verwandeln. Asche ist ihr bevorzugtes Material. Beide Künstlerinnen beginnen mit realen Werkstoffen, die aber dann “pulverisiert” und “etwas anderes” werden. Es entsteht etwas Neues, das man kennenlernen und anders nutzen muss. Beide Künstlerinnen entscheiden sich für Prozesse – Oxidation und Verbrennung – die irreversibel sind: somit ziehen sie selbst die zeitliche Grenze und sind sich bewusst, dass auch die Zeit einen irreversiblen Verlauf hat”.

Ein ort des erlebens

Funktional, vielseitig und reich an Geschichte: die CIVICI MUSEI DI UDINE sind der ideale Ort für besondere Veranstaltungen wie Konferenzen, Tagungen, Previews.

RESERVIEREN SIE IHREN SAAL